Unser VHC „Wiesle“

VHC macht Erinnerungsplatz frühlingsfit

Rechtzeitig  vor Ostern dieses Jahres, am 25. März, trafen sich 9 Mitglieder und Freunde des VHC Grünberg, um den Erinnerungsplatz mit Kleinanlage und Eichenbaum frühlingsfit zu machen und zu einem wahren “Hingucker” werden zu lassen. Angeleitet wurde die Crew von dem VHC-Kollegen  Matthias Hub. Es reicht nicht, wenn Osterglocken und die ersten Tulpen auf dem Platz die Passanten und Besucher anlachen. Wichtige und unaufschiebbare Frühlingsarbeiten, wie Hecken nachpflanzen, Unkraut jäten, Disteln entfernen  etc. warteten auf die Helferinnen und Helfer. Auch der Blühstreifen, der als blühendes Hufeisen im Sommer und Herbst die VHC-Eiche umrankt und den Beschauern mit seiner farbenfrohen und leuchtenden Blumenpracht viel Freude bereitet, wurde von den abgestorbenen Strünken und Pflanzenresten befreit und die Erde aufgelockert. Alles in Allem Arbeiten, die den anwesenden Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern den Schweiß auf die Stirn trieb.

Bevor man mit diesen schweißtreibenden Arbeiten aber beginnen konnte, mussten zunächst leider etwa zehn (10) Hundekothaufen beseitigt werden, die alles andere als motivierend waren. Was ist das eigentlich für ein Verständnis mancher Hundebesitzer von städtischen Anlagen? Diese ist wahrlich keine “Hundeklo”!

Es ist eine Visitenkarte unserer Stadt, auf die wir doch alle stolz sein wollen.

Nachdem am späten Vormittag die Arbeiten abgeschlossen waren, wurde für alle helfenden Hände ein gemeinsamen Parkbankbuffet von Regina Keller aufgebaut zur Stärkung und als Dankeschön für die geleistete Arbeit..

Nach oben scrollen